Feuerwehr in Zeiten von Corona

Feuerwehr in Zeiten von Corona

Feuerwehr in Zeiten von Corona

Seit dem 6. März

hat sich auch für die Feuerwehr Abteilung Eigeltingen durch Corona einiges verändert. Prämisse war von Anfang an, dass die Freiwilligen Feuerwehren einsatzfähig bleiben müssen. Unnötige mögliche Ansteckungen bei Zusammenkünften außerhalb von Einsätzen galt es zu vermeiden. So musste auch nach Vorgabe durch das Innenministerium die für den 7.3.2020 geplante Jahreshauptversammlung kurzfristig abgesagt werden.
Versammlungen sind zwar unter bestimmten Voraussetzungen und Einhaltung von Hygienemaßnahmen inzwischen wieder möglich, aber organisatorisch kaum durchführbar. So wurden die im Frühjahr anstehenden Wahlen nun mittels brieflichen Votums durchgeführt.
Durch diese erstmalig durchgeführte Briefwahl wurden Kassierer Pierre Beil, Schriftführerin Regina Glatt und die Ausschussmitglieder Frank Hall, Hubertus Löffler, Roman Martin und Thorsten Menger in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Ausschuss ist Natascha Glück als Nachfolgerin für Arturo De Simone, der seinen Posten nach langjähriger Tätigkeit zur Verfügung gestellt hatte.
Dankenswerterweise haben sich Andrea Oexle und Marc Schimpeler wieder bereit erklärt, das Amt der Kassenprüfer zu übernehmen. Ehrungen und Beförderungen können erst im nächsten Jahr vollzogen werden, da auch der Gemeindefeuerwehrtag am 31. Oktober nicht stattfinden kann.
Vieles kann in dieser Zeit leider nicht im persönlichen Rahmen durchgeführt werden. Auch Fortbildungen waren bzw. sind kaum möglich. Damit wir aber auch weiterhin eine gut ausgebildete Feuerwehr sind, gab es u.a. auch von der Landesfeuerwehrschule Unterstützung in Form von online durchgeführten Webinaren.
Und seit Ende August durfte auch wieder mit den Proben begonnen worden. Vorgabe ist hier u.a., dass in kleinen Gruppen mit fest zugeordneten Feuerwehrangehörigen zu unterschiedlichen Zeiten geübt wird. Auch hier gilt – wie im Einsatz – Maskenpflicht. So zeichnet sich die Abteilung Eigeltingen auch in Zeiten von Corona unter dem Motto „Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit“ als funktionsfähige und leistungsstarke Feuerwehr aus.